Autismushund Ylvi bei Greenpeace

Ein sonniger Samstag Morgen, eine Innenstadt voller verschiedener Menschen und Hunde und sogar Live-Musik – eine Sozialisierungs-Praline für Ylvi und mich :)

 

Also besuchten wir Freunde, die im Namen der Umwelt ein Festival veranstalteten, damit sie dort ein paar neue Erfahrungen machen konnte und zum Kommandos Üben. Hier, Sitz, Platz und Bleib sind eine Herausforderung, wenn drumherum Menschen mit Shoppingtüten laufen, Hunde bellen, Kinder rufen, Fahrräder fahren und Essbuden locken. Sie hat sich wacker geschlagen, war mit der Aufmerksamkeit bei mir bis zum Schluss. In ihrer Trainingspause gab sie sich den Kindern hin, die sie knuddelten, ließ sich von denen geduldig mit Kreide bemalen oder wanderte zwischen den Greenpeace-Aktivisten, um sich eine Streicheleinheit abzuholen. :)

Annika Frellesen Head Assistenzhundtrainerin

 

Dieser Beitrag wurde unter Ylvis Ausbildung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.